Geschäftsbedingungen

Annahme:

Kommission sehr gut erhaltener Kinderkleider, Kinderschuhe, Spielsachen, ect.

 

Allgemein gilt: Bringen Sie nur Ware die Sie selber noch kaufen würden

 

Warenannahme in Säcken und Taschen (keine Kartonkisten)

Mehrteilige Kleidung bitte zusammen abgeben

Puzzles sollten vollständig sein

DVD sollten vor Abgabe bitte auf ihre Funktion geprüft werden

Warenspenden werden sehr gerne entgegen genommen

 

Saisonwechsel:

Ab Februar Sommerware, ab August Winterware

 

Verarbeitung:

Festlegung des VP erfolgt durch die Kinderbörse

Nicht verkaufsfähige Ware wird zu caritativen Zwecken weitergeleitet

Mangelhafte oder Defekte Ware muss zurück genommen werden

 

Verkauf und Auszahlung:

Kleider gibt es keine Auszahlung mehr, diese wird Angekauft ( z.B. Ein Sack Kleider Fr. 10.00) Die Kleider werden zusammen angeschaut und dann entschieden welche genommen wird und zusammen ein Preis vereinbart.

Auf alle anderen Sachen wie Spiele oder Kinderwagen ect beträgt die Auszahlung für den Kunden 40% des Verkaufspreises

Die Barauszahlung erfolgt nach Verkauf der Ware (keine Benachrichtigung)

Die Bezugsfrist für Guthaben beträgt max. 6 Monate nach Annahme der Ware (danach wird über dieses verfügt)

Nicht verkaufte Ware wird nach 3 bis 5 Monaten nach Annahme gespendet oder frei darüber verfügt. Dass heisst die Ware gehört der Börse.

Artikel welche unter und Fr 2.- verkauft werden geht der gesamte Erlös an die Börse.

Bei nicht Verkauf wird grundsätzlich keine Ware zurück gegeben, ausser der Mindestverkaufswert ist über Fr. 50.00 (z.b. Kinderwagen)

Die Kinderbörse Blüemli behält sich das Recht vor die Konditionen jederzeit anzupassen